Ascore sieht Barmenia Krankenversicherung im Test vorn

Ascore sieht Barmenia Krankenversicherung im Test vorn

Im aktuellen Scoring zur privaten Krankenversicherung der Ratingagentur Ascore wurden PKV Tarife in drei Kategorien getestet. Je nach Leistungsumfang wurden die Tarifwerke in den Grundschutz, den Komfortschutz oder den Topschutz eingruppiert.

In diesem Jahr landet die Barmenia Krankenversicherung im Test in gleich zwei Kategorien auf dem ersten Platz. Sie stellt sowohl im Komfortschutz als auch im Topschutz die beste Private Krankenversicherung 2017. Im leistungsschwächeren Grundschutz kann der Münchener Verein und die R+V Krankenversicherung im Vergleich überzeugen.

Die Kriterien für den Krankenversicherung Test

Um überhaupt in die Bewertung des Ascore zu gelangen, müssen die PKV Tarife Mindeststandards bei den Leistungen und Erstattungen erfüllen. Je nach Umfang der Leistungen erfolgt eine weitere Einstufung in drei Kategorien. Das erst ermöglicht einen transparenten Vergleich der Policen. Diese sind in der Reihenfolge der Leistungsstärke folgende:

  • Grundschutz mit einem Minimum an Leistungen
  • Komfortschutz mit mehr Leistungen
  • Topschutz mit dem umfangreichsten Leistungsangebot

Der Vergleich bezieht sich dabei nicht alleine auf die enthaltenen Leistungen und den Preis für die Tarife. Neben dem Preis-Leistungs-Verhältnis wurden auch folgende Punkte im PKV Test bewertet:

  • Verbraucherfreundliche Vertragsbedingungen
  • Prozess der Antragstellung
  • Bearbeitung der Leistungsansprüche

Empfehlung für die Barmenia Krankenversicherung im Test

Die beste PKV im Test stellt die Barmenia Krankenversicherung sowohl im Komfortschutz als auch im Topschutz. Für beide Varianten erhält die PKV der Barmenia die volle Zahl an Sternen (sechs von sechs Sternen und damit herausragend). Dagegen fahren im Grundschutz der Münchener Verein und die R+V Krankenversicherung den Testsieg ein.

Sowohl die Barmenia als auch der Münchener verein und die R+V Krankenversicherung haben auch in anderen Tests gut bis sehr gut abgeschnitten, wie der Überblick der PKV Testergebnisse 2017 hier rechner-private-krankenversicherung.de/vergleich-testsieger zeigt.

Die besten privaten Krankenversicherungen im Grundschutz

Im Grundschutz mit einem Mindestumfang an Leistungen landen der Münchener Verein (Tarif BONUS CARE CLASSIC SB) und die R+V Krankenversicherung (Tarif AGIL classic pro) auf den ersten zwei Plätzen.

Auf den weiteren Plätzen folgen ein weiterer Tarif des Münchener Verein, gefolgt von der Barmenia Krankenversicherung imTarif einsA prima und dem Deutschen Ring mit dem Tarif Sprit M und MX.

Empfehlung für Barmenia und AXA im Komfortschutz

Im leistungsstärkeren Komfortschutz kann die Barmenia Krankenversicherung mit dem Tarif einsA expert die Tester am meisten überzeugen. Auch die AXA Krankenversicherung erhält für ihren Tarif Vital-U, Komfort Zahn-U eine sehr gute Bewertung.

Dahinter folgen die Tarife der Concordia, der DKV (Deutsche Krankenversicherung), der Inter, des Münchener Verein, der Signal Iduna sowie der uniVersa Krankenversicherung.

Beste Bewertungen für die Barmenia Krankenversicherung im Topschutz

Der Topschutz stellt den leistungsstärksten Bereich in diesem Krankenversicherung Test dar. Hier wurden nur Tarife mit überdurchschnittlich vielen Leistungen und hohen Erstattungen getestet. Die beste Private Krankenversicherung stellt in diesem Bereich laut Meinung der Experten von Ascore die Barmenia Krankenversicherung. Der Tarif einsA expert+ erhält die höchste Punktezahl und damit die volle Anzahl an sechs Sternen.

Auf den weiteren Plätzen folgen die Allianz Krankenversicherung im Tarif AktiMed Best 90 AMB90U, die ARAG mit dem Tarif PremiumKlasse 203, 220, 529 und ein weiterer Tarif der Barmenia (VHV).

Dahinter platzieren sich die Privaten Krankenversicherungen der Concordia (AV, SV 1, ZV 1, VV PLUS, AZN), der Inter (QualiMed Premium U), des Münchener Verein (ROYAL Tarife 891/892) und der R+V Krankenversicherung (AGIL premium TN0U bis TN3U).

Private Krankenversicherung vergleich 2017: andere Testsieger im Fokus

Neben der Ratingagentur Ascore haben weitere Analysten die Private Krankenversicherung einem ausgiebigen Vergleich unterzogen. Je nach Kriterien wurden unterschiedliche Testsieger gekürt. So sieht z.B. die Stiftung Warentest die HUK-Coburg, die Continentale und die Provinzial Hannover vorne.

Im PKV Vergleich 2017 des map-Report dagegen konnten sich die Provinzial Hannover und die Debeka im Vergleich durchsetzen. Ein ausführlicher Vergleich der PKV Testergebnisse auch für Beamte und Beamtenanwärter findet sich hier.

, , , ,

Krankenversicherung | 13. März 2017 | Autor: