Betriebliche Krankenversicherung: Attraktiv, aber wenig beachtet

Betriebliche Krankenversicherung: Attraktiv, aber wenig beachtet

Sie ist in vielen Unternehmen eine wichtige Sozialleistung des Arbeitgebers, doch trotzdem ist sie weitgehend unbekannt: Die betriebliche Krankenversicherung gehört zu den Kernelementen der Mitarbeiterbindung, und sie bringt dem Mitarbeiter einige Vorteile.

Was hat es also mit diesem Zusatzangebot des Arbeitgebers auf sich, und wann können Arbeitnehmer sie nutzen? Alle Details zur betrieblichen Krankenversicherung findet man auf https://www.transparent-beraten.de/betriebliche-krankenversicherung/

Eine Zusatzleistung ohne Anspruch

Wissen muss man, dass man als Arbeitnehmer keinen Anspruch auf eine betriebliche Krankenversicherung des Arbeitgebers hat. Vielmehr handelt es sich um eine freiwillige Leistung, die ein Betrieb für seine Belegschaft anbieten kann. Solange die Auswahlkriterien transparent sind, kann sie auch nur für bestimmte Gruppen innerhalb der Mitarbeiterschaft angeboten werden.

Wenn man also festlegt, dass nur die Führungskräfte, das Vertriebsteam mit häufigen Auslandseinsätzen oder die Arbeiter in der Produktion eine betriebliche Krankenversicherung erhalten, ist das zulässig. Voraussetzung ist lediglich, dass die Kriterien klar bestimmt und bekannt sind. Dann hat der Arbeitgeber alle Möglichkeiten, seine Krankenversicherung nach Belieben zu gestalten. Aufgrund der Freiwilligkeit ist ein Betrieb auch nicht verpflichtet, diese Leistung anzubieten. Ein gesetzlicher Anspruch des Mitarbeiters besteht somit nicht.

Ein Instrument zur Mitarbeiterbindung

Die betriebliche Krankenversicherung wird gerne als Element der aktiven Mitarbeiterbindung beworben. Dieses Argument ist durchaus berechtigt. Bei einer betrieblichen Krankenversicherung handelt es sich nämlich um eine Ergänzung der gesetzlichen Krankenversicherung.

Letztlich ist sie eine Zusatzkrankenversicherung mit besonderen Konditionen, die so am Markt meist nicht verfügbar sind. Beliebte Leistungen sind eine Auslandskrankenversicherung, wenn Mitarbeiter häufig im Ausland unterwegs sind.

Auch eine Verbesserung der ambulanten Leistungen wie höhere Kostenerstattungen für Sehhilfen oder für Heilpraktikerleistungen kann vorgesehen sein. Und schließlich können auch bessere Leistungen für Zahnersatz oder sogar eine Krankenhauszusatzversicherung im Rahmen einer betrieblichen Krankenversicherung angeboten werden.

Der Arbeitgeber ist hier wiederum frei in seiner Wahl, den Leistungsumfang so festzulegen, wie er es für einzelne Mitarbeitergruppen oder für die ganze Belegschaft für sinnvoll erachtet. Somit handelt es sich aber auch um ein ganz wichtiges Instrument zur Mitarbeiterbindung. Viele Arbeitgeber argumentieren nämlich damit, dass eine betriebliche Krankenversicherung nur von wenigen Unternehmen angeboten wird.

Wer also einen Arbeitsvertrag bei einem Betrieb unterschreibt und in den Genuss der Offerte kommt, ist somit besser zu versichern. Sofern ein Unternehmen diese Leistung anbietet, sollte man sich durchaus überlegen, ob sie in Frage kommt. Als Mitarbeiter hat man nämlich Vorteile, die nicht zu unterschätzen sind.

Gute Leistungen bei günstigen Preisen

Als Richtlinie gilt, dass die Versicherer eine betriebliche Krankenversicherung nur dann anbieten, wenn ein Unternehmen mindestens fünf Arbeitnehmer hat, die für den Abschluss in Frage kommen. Bei einer Krankenversicherung des Arbeitgebers handelt es sich letztlich um Tarife für Zusatzkrankenversicherungen, wie sie von den privaten Krankenversicherern im Rahmen ihrer Produktpalette zur Verfügung gestellt werden. Daraus ergeben sich auch die große Bandbreite an Wahlmöglichkeiten und der Gestaltungsspielraum.

Ein Betrieb bietet diese Krankenversicherung also in Kooperation mit einem privaten Krankenversicherer an. Die größten Vorteile für den Mitarbeiter liegen meist in den sehr attraktiven Leistungen, wobei die Kosten für den Versicherungsschutz niedriger sein dürften als der Marktdurchschnitt.

Ein Verzicht auf Wartezeiten und auf eine Gesundheitsprüfung können weitere Vorzüge der betrieblichen Krankenversicherung sein.

transparent-beraten.de Maklerservice UG (Versicherungsmakler Berlin)
Mehringdamm 42
10961 Berlin
Tel: 030 9227527
Fax: 030 89622700
E-Mail: kontakt@transparent-beraten.de
https://www.transparent-beraten.de/

, , ,

Krankenversicherung | 13. Mai 2016 | Autor: