Berufsunfähigkeitsversicherung mit Beitragsrückzahlung sinnvoll?

Berufsunfähigkeitsversicherung mit Beitragsrückzahlung sinnvoll?

Einige Versicherer bieten die Berufsunfähigkeitsversicherung mit Beitragsrückzahlung an. Was auf den ersten Blick lohnend scheint, kann sich schnell zur Kostenfalle entwickeln.

Verbraucherschützer und Experten raten zu einer BU-Versicherung mit Sofortrabatt statt Beitragsrückgewähr am Ende der Laufzeit. Wie funktioniert die Kapitalauszahlung und welche Art der Berufsunfähigkeitsversicherung ist sinnvoll?

BU-Versicherung: Beitragsrückzahlung ist verspätete Überschussbeteiligung

Viele Versicherer beteiligen ihre Kunden an den erzielten Überschüssen auf die eingezahlten Beiträge. Diese Überschussbeteiligung kann in der Berufsunfähigkeitsversicherung als Beitragsrückzahlung (auch als Beitragsrückgewähr bezeichnet) am Ende der Vertragslaufzeit.

Alternativ gibt es Tarife mit Sofortrabatt. Bei dieser Variante wird die Überschussbeteiligung sofort mit dem Bruttobeitrag verrechnet. Die Folge ist ein niedrigerer Nettobeitrag (tatsächlich zu zahlender Beitrag) in der Berufsunfähigkeitsversicherung. Mehr dazu auf berufsunfaehigkeitsversicherung-test-vergleich.com/bu-beitragsrueckgewaehr

Sofortrabatt ist lohnender als Beitragsrückzahlung

Eine Berechnung dieser beiden Varianten ergibt, dass die Berufsunfähigkeitsversicherung mit Sofort-Verrechnung der Überschüsse günstiger ist als eine BU-Versicherung mit Beitragsrückerstattung. Während die Verrechnung der Überschüsse mit dem Beitrag sofort erfolgt, gibt es die Beitragsrückerstattung erst am Ende der Laufzeit.

Angenommen, ein Versicherungsnehmer schließt eine Berufsunfähigkeitsversicherung  mit einem monatlichen Beitrag von 50 Euro bei einer Vertragslaufzeit von 40 Jahren ab. Die Überschussbeteiligung soll in beiden Varianten bei 5 Euro im Monat angenommen werden. In diesem Fall ergibt sich eine Kostenersparnis in beiden Fällen von 2.400 Euro insgesamt.

Beispiel Rechnung für BU mit Beitragsrückgewähr oder sofortige Überschussbeteiligung

Während die Überschussbeteiligung per Sofort-Verrechnung im selben Monat greift, wartet man bei der Variante mit der Beitragsrückgewähr 40 Jahre ab. Die Ersparnis im ersten Fall kann sofort genutzt werden, zum Beispiel für einen separaten Sparplan mit festen Zinsen oder für ein Fondssparplan.

Damit beträgt die Summe der Variante mit Sofortrabatt nach Ablauf der 40 Jahre 2.400 Euro plus Zinsen über die 40 Jahre. Unter dem Strich hat das Model mit der sofortigen Überschussverrechnung also deutlich geringere Kosten. Deshalb lautet die Empfehlung von Verbraucherschützern und der Stiftung Warentest: besser eine Berufsunfähigkeitsversicherung mit Überschussbeteiligung als Sofortrabatt als eine BU mit Beitragsrückzahlung.

Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich von Bruttobeitrag und Nettobeitrag

Verschiedene Tester haben einen Vergleich von Bruttobeitrag und Nettobeitrag in Berufsunfähigkeitsversicherungen vorgenommen. Dabei zeigt sich, dass viele BU-Policen sehr unterschiedlich hohe Brutto- und Nettobeiträge haben. Teilweise beträgt der Bruttobeitrag das doppelte des Nettobeitrags.

Hier nehmen die Versicherer eine optimistische Geschäftsentwicklung und ein sehr erfolgreiches Wirtschaften mit den Beitragseinnahmen vorweg. Allerdings sind deshalb in Zeiten der aktuell niedrigen Zinsen auf dem Kapitalmarkt viele Versicherer nicht mehr in der Lage, diesen anfangs versprochenen günstigen Nettobeitrag aufrecht zu erhalten. Die Folge sind Beitragserhöhungen.

Auf diesen Umstand weisen die Experten in ihrem Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich hin und raten, auf ein ausgeglichenes Verhältnis von Bruttobeitrag zu Nettobeitrag zu achten. So können laut den Fachleuten unangenehme Überraschungen vermieden werden.

Berufsunfähigkeitsversicherung Test von Morgen & Morgen und Franke & Bornberg

Sowohl die Ratingagentur Morgen & Morgen als auch die Analysten von Franke & Bornberg haben in ihrem Berufsunfähigkeitsversicherung Test Tarife mit und ohne Beitragsrückzahlung untersucht. Ausserdem solche Verträge, die durch günstige Brutto- und Nettobeiträge aufgefallen sind. Dabei konnten im BU Test Preisunterschiede von bis zu 100 Prozent festgestellt werden.

So konnten die Experten auch Berufsunfähigkeitsversicherungen mit nahezu identisch hohem Brutto- und Nettobeitrag ausfindig machen, die trotzdem weit unter dem Preis vergleichbarer konkurrierender Angebote lagen. Der Vorteil dieser BU-Tarife liegt in der Transparenz der Kosten. Denn der Bruttobeitrag ist über die gesamte Vertragslaufzeit konstant und darf im Gegensatz zum Nettobeitrag nicht angehoben werden.

Sofortige Verrechnung der Überschüsse lohnender als Beitragsrückzahlung

Wer sich gegen eine Berufsunfähigkeit absichern und gleichzeitig Kosten sparen möchte, sollte die Angebote ausgiebig vergleichen. Dabei ist laut Empfehlung der Fachleute eine Berufsunfähigkeitsversicherung mit sofortiger Überschusssverrechnung einer BU mit Beitragsrückgewähr vorzuziehen.

, , , , , ,

Versicherungen | 18. März 2017 | Autor:

Aktuelles aus Versicherungen

Gebäudeversicherung Vergleich – Worauf sollten Sie achten

Gebäudeversicherung Vergleich – Worauf sollten Sie achten

Das jeder Hauseigenümer über eine entsprechende Absicherung durch eine Gebäudeversicherung verfügen ...

Berufsunfähigkeitsversicherung mit Beitragsrückzahlung sinnvoll?

Berufsunfähigkeitsversicherung mit Beitragsrückzahlung sinnvoll?

Einige Versicherer bieten die Berufsunfähigkeitsversicherung mit Beitragsrückzahlung an. Was auf den ...

BU-Versicherung im Zwiespalt: Kaum Chancen für Handwerker

BU-Versicherung im Zwiespalt: Kaum Chancen für Handwerker

Handwerker wie Maurer, Gerüstbauer, Dachdecker oder Fliesenleger stehen bei der Wahl ...

Gesetzgeber erschwert PKV-Zugang 2017 weiter

Gesetzgeber erschwert PKV-Zugang 2017 weiter

Die Zugangsvoraussetzungen für die private Krankenversicherung wurden für das Jahr 2017 ...

Landwirtschaftsrechtsschutz: Darauf sollten Versicherte achten

Landwirtschaftsrechtsschutz: Darauf sollten Versicherte achten

Der eigene Hof ist für Landwirte die Existenzgrundlage, auf der sie ...

Folgt uns